reviews
 

Die Presse”, Print-Ausgabe, 06.08.2012…
Hie und da setzt er den schelmischen Blick eines schlimmen Buben auf: Dass Wladimir Ivanowitsch Fedosejew gerade 80 geworden ist, will man nicht glauben.

[ More... ]

 

09.03.2012 | WILHELM SINKOVICZ (Die Presse)…
Am Freitag noch einmal im Goldenen Saal: Der phänomenale Wiener Singverein und die Symphoniker in der Kantate „Johann von Damaskus“, nebst hochexpressivem Tschaikowsky.

[ More... ]

 

Alexander Trushin (Iterview from magazine “Pryamye investicii”, N5\2010)
The Russia’s oldest orchestra – Great Symphony orchestra named after Tchaikovsky is now 80 years.…

[ More... ]

 

13.02.2010 | 18:12 |  von Wilhelm Sinkovicz (Die Presse)
Knapp acht Minuten benötigen die Wiener Symphoniker für das berühmte “Adagietto” aus Mahlers Fünfter, wenn der ehemalige Chefdirigent Wladimir Fedosejew am Pult steht.…

[ More... ]

 

In Perm Vladimir Fedoseyev’s festival has come to the end. The famous conductor and permanent artistic director of the Tchaikovsky Symphony Orchestra has spent in Perm two weeks.…

[ More... ]

Pages: Prev 1 2 3 4